Venditalia 2016
Mailänder Messe wächst erneut
Kurz nach Messe-Schluss zeigten sich die Veranstalter mit der diesjährigen Venditalia zufrieden. In diesem Jahr konnte ein Plus bei Besuchern und Ausstellern sowie der Internationalität der Messe erzielt werden.
Viel Neues gab es auf der diesjährigen Venditalia beispielsweise beim Aussteller Lavazza zu sehen, der gleich mehrere Neuheiten im Kapsel-Bereich vorstellte. Foto: NolteViel Neues gab es auf der diesjährigen Venditalia beispielsweise beim Aussteller Lavazza zu sehen, der gleich mehrere Neuheiten im Kapsel-Bereich vorstellte. Foto: Nolte

VendingSpiegel, 09.05.2016: Mit einem Plus bei den Aussteller- und Besucherzahlen ging am vergangenen Samstag die Venditalia 2016 zu Ende: 22.000 Besucher besuchten nach Angaben der Veranstalter vom 4. bis 7. Mai die Hallen drei und vier auf dem Messegelände Fieramilanocity – ein Zuwachs von 10 Prozent im Vergleich zur letzten regulären Venditalia 2014. Vor Ort traf die VendingSpiegel-Redaktion auch auf einige deutsche Besucher – die Internationalität der Messe spiegelt sich in den offiziellen Zahlen wider: Demnach lag der Anteil ausländischer Besucher in diesem Jahr bei 26 Prozent – ein Plus von 16 Prozent – die aus insgesamt 101 Ländern anreisten.

270 Aussteller aus 21 Ländern zeigten sich in Mailand (+20 % verglichen mit 2014). Aber nicht nur die reinen Zahlen sorgen bei den Veranstaltern für große Zufriedenheit. Auch die Qualität der Besucher und Aussteller sowie der Gespräche habe die Messe zu einem Erfolg werden lassen. Verglichen mit der Ausgabe 2012 (rund 20.000 Besucher aus 90 Ländern, 300 Aussteller), ist die Anzahl der Aussteller jedoch insgesamt zurückgegangen. Trotz der zahlreichen großen und kleinen Frühjahrsmessen 2016, auf denen sich viele Vending-Unternehmen präsentierten, gab es an den Ständen in Mailand wiederum viel Neues zu sehen.

Neben der von der Euvend bekannten Si-Line sowie der Siamonie im neuen Pure- und Moonlight-Design gehörte das Standgerät mit 55-Zoll Touchscreen als aktuelle Unternehmensstudie von Sielaff zu den Highlights. Sanden International zeigte gleich mehrere Neuheiten, darunter die modulare Automaten-Bauweise für die G-Snack & G-Drink-Serie, bei der der mechanische vom elektronischen Teil des Automaten für Transport und Montage einfach getrennt und wieder zusammengesetzt werden kann. Diese Bauweise soll auch auf weitere Serien ausgeweitet werden. Bianchi stellte neben einem Standgeräte-Prototypen die neue Horeca-Serie "Brasilia" vor und auch beim Aussteller Lavazza gab es viel zu entdecken. Darunter die Kapselmaschine LB 3051 "Mini Vending", die ab Ende 2016 als Kaffee-Lösung zwischen den Bereichen OCS und klassischem Vending erhältlich sein soll.

Die nächste Ausgabe der Venditalia ist für 2018 angekündigt.

sn

DruckenE-Mail

BDV-Jahreshauptversammlung 2016
Kollegialer Austausch
Am 28. und 29. April trafen sich die Mitglieder des Bundesverbandes der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft (BDV) bei frühsommerlichen Temperaturen zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in München. Diskutiert wurde Aktuelles und Zukünftiges aus der Branche. Auch zahlreiche Ehrungen sowie die Vergabe des Deutsche Vending-Preises an Michael Maurer standen auf dem Programm. Zudem gab Vorstandsmitglied Giorgio Di Bartolo sein Ausscheiden aus dem Verband bekannt.
Michael Maurer (li.), Inhaber und Geschäftsführer ASM Automaten-Service Maurer Essen, erhielt in diesem Jahr den Deutschen Vending-Preis - hier überreicht von Udo Gast (M.) und Karl-Heinz Blum. Foto: NolteMichael Maurer (li.), Inhaber und Geschäftsführer ASM Automaten-Service Maurer Essen, erhielt in diesem Jahr den Deutschen Vending-Preis - hier überreicht von Udo Gast (M.) und Karl-Heinz Blum. Foto: Nolte

VendingSpiegel, 03.05.2016: Zur Jahreshauptversammlung des BDV zeigte sich München der deutschen Vending-Branche Ende April von seiner sonnigen Seite. Nicht nur mit dem Wetter, sondern auch mit der Resonanz ist der Verband in diesem Jahr erneut zufrieden: Mehr als 40 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, sich am ersten Tag bei einem der drei angebotenen Workshops mit Teilnehmern und den Referenten in kollegialer Runde auszutauschen und zu diskutieren. Den Rustikalen Abend mit zünftig-bayerischer Verpflegung im Augustiner Keller ließen sich 280 Teilnehmer schmecken.

Bei der Mitgliederversammlung am zweiten Tag konnte BDV-Vorstandssprecher Karl-Heinz Blum etwa 250 Verbands-Mitglieder im Eurostars Grand Central-Hotel begrüßen. Auf dem Programm standen aktuelle Verbandsnachrichten und -aktivitäten, etwa in den Bereichen Ausbildung, Becher-Besteuerung, elektronische Datenauslesung oder die Schwerpunkte der BDV-Veranstaltung Vending Kongress Expo Ende September in Fulda. 

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Internorga 2016
Innovationszentrum Hamburg
Die 90. Internorga verspricht sich in diesem Jahr erneut selbst zu übertreffen. Zum Messe-Jubiläum haben sich die Veranstalter viel vorgenommen. Auch auf Operator warten einige Neuheiten in Hamburg.

VendingSpiegel, 10.03.2016: Im März ist die Internorga zum 90. Mal das Zentrum geballter Innovationskraft. Mit neuen und bewährten Formaten, spannenden Live-Wettbewerben, Branchenexperten und Produkt-Innovationen wird die Messe aus Sicht der Veranstalter erneut zum Pflichttermin für die europäische Außer-Haus-Branche: Rund 1.300 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich in Hamburg mit neuen Produkten und Konzepten, darunter auch namhafte Unternehmen der Vending-Branche.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mars Chocolate
Große Rückrufaktion
Mars Chocolate hat sich zu einem freiwilligen Rückruf von Schokoladenprodukten der Marken Mars, Snickers, Milky Way und Celebrations entschieden. Grund dafür ist ein Plastikteilchen in einem Mars-Riegel.

Wegen eines Plastikteilchens in einem Schokoriegel hat Mars Millionen Schokoriegel zurückgerufen. Betroffen ist nicht nur der Riegel Mars, sondern auch die Marken Snickers, Milky Way und Celebrations. Foto: MarsWegen eines Plastikteilchens in einem Schokoriegel hat Mars Millionen Schokoriegel zurückgerufen. Betroffen ist nicht nur der Riegel Mars, sondern auch die Marken Snickers, Milky Way und Celebrations. Foto: MarsVendingSpiegel, 25. Februar 2016 – Millionen Schokoriegel werden von Süßwarenhersteller Mars zurückgerufen. Nachdem eine Kundin aus Deutschland ein knapp halbes Zentimeter großes Plastikteil in einem Schokoriegel entdeckt hatte, soll der Produktrückruf verhindern, dass weitere möglicherweise betroffene Produkte konsumiert werden. Betroffen sind nicht nur einzelne Riegel in verschiedenen Größen, sondern auch Kombinationen wie „Celebrations“ und „Mixed Miniatures“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 19.Juni 2016 bis zum 08. Januar 2017.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mybox
An Veränderungen angepasst
Mit einem kompletten Relaunch reagiert Mybox auf das veränderte Konsumverhalten der Kunden. So soll etwa ein neues Verpflegungskonzept frische und gesunde Lebensmittel aus dem Automaten anbieten.

VendingSpiegel, 18. Januar 2016 – Neben den bekannten Heiß- und Kaltgetränkespendern sowie Snackautomaten hat Mybox auch Automaten mit frischen Lebensmitteln im Angebot. Eine integrierte Kühlung ermöglicht es, den Konsumenten gesunde Nahrungsmittel wie Obst, Joghurt oder belegte Brötchen anzubieten.

Mehr in der aktuellen Ausgabe oder im kostenpflichtigen Internet-Abo-Bereich

DruckenE-Mail

Mediadaten

Aktuelle Mediadaten VendingSpiegel 2016

weiter

Kontakt

Sie haben Fragen oder Anregungen?

Kontakt

Ausgabe verpasst?

Lesen Sie alte Ausgaben online als E-Paper.

weiter